Sandra Espinosa Araya

20012001-2008 Aktuell im Santiago malend und webend.
2001Wird das Buch publiziert, in Wil und Santiago vorgestellt.
1999Entsteht die Idee ein Buch über Leben und Werk von Urban Blank zu gestalten.
1995Erste Reise nach Europa um Letzte Modekreation kennen zu lernen.
19921992-1998 Arbeit als Farbgestalterin und Designerin für Textilindustrie. Entwicklung von Kollektionen für Mode.
1991Titel in Lizenz von Malerei mit Präsentation der These basiert des Studiums einer ethnischen Frühkultur von Feuerland Chiles, mit einer Ausstellung von 30 Werken über das Thema.
1984Eintritt in die Kunstfakultät der Chilenischen Universität mit Studium der Malerei daneben in Textilfirma als Zeichnerin arbeitend.
1983Erste Erfahrung mit Werbegrafik für Industrie: 1.- mit Gravur in Metallplatten. 2.- als Koloristin für Reklame in Fernsehen
1982 Innert 1980-1982 Studium der grafischen Zeichnung in der “Duoc” Katholischen Universität.
1979Abschluss der Mittelschule.
1967“…Als ich Kind war zeichnete und malte ich nicht. Ich setzte mich an den Strassengraben von meinem Haushof und beobachtete im angeschwemmten Wasserspiegel den Himmel, wie die Wolken in dieser Wasserlache vorübergingen”
1962Geboren in Santiago de Chile.
01.11.2015Edition IV, LDXArtodrome Gallery, Berlin, Deutschland
04.06.2015Aquarelle , Galerie Swiss Art Space, Lausanne, Schweiz
18.09.2014Art Canton, Guangzhou, China
09.08.2012Natur und Leben, Galerie Artodrome Berlin, Deutschland
22.05.2010Art against crisis, Galerie LDX contemporary art Center Peking, China
04.07.2009"Dürstende und Gäbris", Haus Vorderdorf Trogen, Schweiz
16.04.2009CIGE (China International Gallery Exposition), Peking, China
01.10.2008Intuitivo Sustractivo Aditivo, Universidad de Ciencias de la Educación (UMCE), Chile
03.03.2008Artexpo New York, vertreten durch Galerie Artodrome, New York, USA
24.11.2007European Art / New Artists by Gallery Artodrome for the Artexpo New York, Part 1, Forchheim, Deutschland
23.05.2006"Kleiner Halt", Heerbrugg, Schweiz
27.03.2002"urban blank - sandra espinosa - peter kroeger", Sala Viña del mar, Chile
05.11.1998Tres Tiempos / Blank Espinosa Kroeger, Goethe Institut y Museo de Arte Contemporaneo Santiago, Chile
07.05.1997"Salon de Otoño", Galeria La Alhambra, Chile
03.08.1993"Pinturas", Municipalidad de Quilicura, Chile
07.07.1993"Los 80", Galeria Bucci, Chile
14.11.1992"A 500 años del descubrimiento de America", Goethe Institut, Santiago, Chile
07.01.1992"Alakala", La Casona. Fac. de Arquitectura y Urbanismo, U. de Chile., Chile
15.08.1989"Los de Abajo", Galeria Bucci, Chile
09.10.1988"Pinturas", Galeria Lawrence, Chile
06.10.1987"Feminas", Goethe Institut, Santiago, Chile
05.09.1986"Chile en los 80", Exposicion Itinerante por diferentes ciudades de Brasil, Brasil
03.08.1985"Cerveza", Goethe Institut, Santiago, Chile
Sandra Espinosa Araya


Rafael Prado 271
CL- Ñuñoa Santiago Chile
Chile
Privat: +41 71 344 20 17
Atelier: +562 2055174

andesuth@yahoo.es
http://www.kuenstlerarchiv.ch/sandraespinosa
Acanto, 2016
Ohne Titel, 2016
Rank, 2015
Blumenwiese, 2015
Ohne Titel, 2015
Ohne Titel, 2015
Lausanne , 2014
Homenaje a los voluntarios anónimos del Incendio en Valparaíso , 2014
Venedig , 2014
Venedig, 2014
Rapperswil, 2013
Sonntag, 2013
Ohne Titel, 2013
Sommer, 2013
Im Gfeld, 2013
Im Nebel, 2013
Nest, 2013
Schnee , 2012
Hügelland, 2012
Algarrobo, 2012
Beschaulichkeit , 2012
Wandern, 2012
Im Wald, 2011
Ohne Titel, 2011
Waldrand, 2011
Weg, 2011
Feldwiese, 2010
Sonnenblumenfeld, 2010
Vorfrühling, 2010
Puentes, 2010
Am Ufer, 2009
Gäbris, 2008
Solitüde, 2007
Sturm, 1999
Mythus des Mondes, 1990
Mythus der Kaweskar, 1990