Esther Uhland

2014. Geboren in St.Gallen und aufgewachsen in Goldach - Organistendiplom Evang. Kirchenmusikseminar St. Gallen - Studium der Anglistik und Germanistik Universität Zürich - intensive Auseinandersetzung mit der eigenen Malerei während 4-jährigem Romaufenthalt - Weiterbildung in 2 Studienjahren für Gestaltung und Kunst FFR, Schule für Gestaltung St.Gallen - eigenes Atelier in St.Gallen, Schwerpunkt Verbindung von Malerei und Musik in sogenannten Klangbildern - verschiedene Konzerte mit Orchestern und Klangbildern
29.04.2017Offene Künstlerateliers Ostschweiz 2017, Fünfstern, St.Gallen
01.02.2017Klavierkonzert (Luisa Splett) mit Klangbildern, Rehaklinik Zihlschlacht
25.11.2016Einstimmung in den Advent mit Klangbildern, Evang.-ref. Kirche Wittenbach
01.05.2016Konzert mit Klangbildern, Französische Chor- und Klaviermusik, Kulturzentrum Amriswil / Pfalzkeller St. Gallen
05.12.2015Präsentation "Klangbilder", Notenpunkt St. Gallen
10.04.2015Kunstmesse Power of Earth, Rapperswil-Jona
11.08.2014Figuren aus Wegwerfmaterialien, St. Gallen
09.10.2013Klangbilder, Rehaklinik Zihlschlacht
21.04.2012"Kinderrechte und Kunst", Verein Kinderschutz Ostschweiz, St.Gallen
13.08.2011Gemeinschaftsausstellung , Interlaken
23.04.2011"Klangzeit". Klang-Bild-Konzert, Evang. Kirche Heiligkreuz, St.Gallen
05.03.2011"Fünfstern Offene Künstlerateliers", Visarte Ost, St.Gallen
08.06.2010Gemeinschaftsausstellung "Der Scherenschnitt", Historisches Museum, Heiden
12.09.2009Präsentation "Klangbilder", Stadtkirche Winterthur
05.09.2009Konzert mit Klangbildern. Orchester: Camerata Salonistica, St.Gallen. Museumsnacht, Kultur am Bahnhof,, St.Gallen
15.05.2009Farbtöne und Klangfarben, 2. Ostschweizer Charity Event zu Gunsten des Gönnervereins Kinderspitex Ostschweiz, Pfalzkeller, St.Gallen
07.11.2008Kunst des Übergangs - Musik, Klangbilder, Texte., Kath. Kirche Goldach
03.10.2008Presentazione "Klangbilder" - vedere la musica e sentire i dipinti., Istituto Svizzero di Roma,, Italien
18.05.2008Konzertreihe mit Klangbildern. Orchester: Camerata Salonistica, St.Gallen. In Zusammenarbeit mit Musikschulen und der Musikforschenden Gesellschaft,, Herisau, St. Margrethen, Teufen, St. Gallen
15.05.2008Klangbilder, Galerie vor der Klostermauer,, St.Gallen
15.11.2007Konzert mit Klangbildern. Orchester: Salonorchester St.Gallen,, Appenzell
10.11.2007"Fünfstern Offene Künstlerateliers", Visarte Ost,, St.Gallen
23.06.2006SIXPACK, Farbe Form Raum FFR, Zeughaus, Teufen
17.06.2005Farbe Form Raum FFR, Lokremise,, St.Gallen
05.06.2004Einzelausstellung Kurhaus Oberwaid,, St.Gallen
12.05.2003Einzelausstellung Kornhaus Rorschach durch René Lehner, Atelier 23,, Rorschach
10.05.2002Ogni Pensiero Vola... Il Giardino Incantato, Gemeinschaftsausstellung Schweizerschule, Rom,, Italien
29.01.2001Elternkunst an der Schweizerschule, Rom,, Italien
2014Zeitungsartikel
Ausstellung zeigt Figuren aus Wegwerfmaterialien
Andreina Thoma
St. Galler Tagblatt
2013Zeitungsartikel
Faszinierende Verbindung von Klang, Farbe und Form
Erwin Schönenberger
Thurgauer Tagblatt
2012Zeitungsartikel
Schützende Hand für Kinder
pd/red
St.Galler Tagblatt
2008Zeitungsartikel
Orchester spielt für Kinder
Siegrun Schmidt
St.Galler Tagblatt
2008Zeitungsartikel
Das Flüchtige festhalten. (...)
Martin Preisser
St.Galler Tagblatt
2003Zeitungsartikel
Rom prägte Esther Uhlands Werke
Peter Beerli
St.Galler Tagblatt
Esther Uhland


Bruggwaldpark 29
9008 St. Gallen
Schweiz
Privat: 071 244 79 19
Atelier: 071 244 79 19

estheruhland@gmx.ch
http://www.estheruhland.ch
Videos Klangbilder, 2015
Goldfische, 2013
Klangbild, Im Trio, 2013
Frau in Rot, 2012
Quadrate, 2012
Hände, Vater und Tochter, Gips patiniert, 2012
Streifen, Fotografie, 2010
Verregneter Löwenzahn, Fotografie, 2010
Benefizkonzert mit Klangbildern, Pfalzkeller St.Gallen, 2009
Klangbild. Aus: Gray, Pennsylvania 6-5000, 2008
Klangbild. Aus: Grieg, Ases Tod, 2008
Klangbild, Ausschnitt aus J. Strauss, Rosen aus dem Süden, Walzer 1 Takte 1-8, 2007
Klangbild, Orgelklang mit Mixtur, 2005
Madame, Figur aus Wegwerfmaterialien, 2004
Rose, 2002
Weiher in der Herbstsonne, Fotografie, 2001